Personen

  • Jakob Friedrich Kammerer

    *24. Mai 1796 in Ehningen;

    23. Oktober 1857 in Ludwigsburg

    Jakob Friedrich Kammerer wurde 1796 in Ehningen geboren und verbrachte hier auch einige Jahre seiner Kindheit.

    Bekannt wurde Kammerer durch seine Erfindung des Streichholzes (genauer genommen des Phosphorstreichholzes) im Jahr 1832. Die Gemeinde Ehningen setzte ihrem wohl berühmtesten Sohn ein Denkmal am Marktplatz und benannte die Grund- und Hauptschule nach ihm. Auch in Wikipedia ist ihm ein Denkmal gesetzt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Kammerer

  • Else von Löwis of Menar

    *08.August 1880 in Heidelberg

    †– 1961

    1940 verfasste Frau von Löwis of Menar einen Protestbrief gegen die Euthanasie. Ein solcher Brief erforderte in dieser Zeit einigen Mut; auf der anderen Seite konnte Frau von Löwis of Menar als Führerin der Kreis-NS-Frauenschaft und aufgrund persönlicher Kontakte einen solchen Brief vermutlich eher wagen als andere. 

    Der Brief von Else von Löwis hatte Folgen. Am 19. Dezember 1940 schrieb Heinrich Himmler an den zuständigen Stabsleiter bei Reichsleiter Bouhler. Darin verfügte er, die Anstalt Grafeneck einzustellen und „allenfalls in einer klugen und vernünftigen Weise aufklärend zu wirken, indem man gerade in der dortigen Gegend Filme über Erb- und Geisteskranke laufen lässt“. Sein Motiv war aber nicht, die Euthanasie zu verurteilen, sondern dass darüber zu viel an die Öffentlichkeit gelangt war.

    Zitat und Bericht:

    http://www.zeitreise-bb.de/ehningen/mauren/else.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Else_von_Löwis

 

 

Kommentare sind geschlossen.